MENU

Presse

Zurück
News | 28.03.17

Die 40seconds Group eröffnet Anfang Mai mit Sternekoch Björn Swanson das Restaurant „GOLVET“

Berlins Restaurantszene boomt, die besten Köche reißen sich um die spannendste Gourmetmetropole Deutschlands. Einer, der der Hauptstadt kurzzeitig den Rücken gekehrt hatte, um im Relais & Châteaux Gutshaus Stolpe auf die Jagd nach seinem ersten Michelin-Stern zu gehen, ist Björn Swanson. 

Nach Stationen in renommierten Häusern wie dem Alten Zollhaus von Herbert Beltle, dem legendären Fischer Fritz von Christian Lohse und dem Facil im The Mandala wird Björn Swanson künftig am Herd des Restaurants „GOLVET“ stehen. 

Neben der kulinarischen Leitung trägt er zudem die Verantwortung für das Restaurant-Konzept,  das er in enger Abstimmung mit Thorsten Schermall, dem Gründer und Inhaber der 40seconds Group, entwickelt hat.     

Unweit des Potsdamer Platzes, gegenüber der Neuen Nationalgalerie und dem Landwehrkanal, befindet sich ein wahres Schmuckstück, das selbst für Berliner seinesgleichen sucht. Hoch oben in der achten Etage des Loeser & Wolff-Hauses mit unverbautem Blick über die Berliner Skyline entsteht derzeit das „GOLVET“, das nach knapp dreizehn Jahren den Platz des ehemaligen „40seconds“-Clubs einnimmt. 

„Zu einem so rasant expandierenden und führenden Event-Catering-Unternehmen passte der Club schlichtweg nicht mehr zum Image und Gesamtbild der Firma. Ich bin davon überzeugt, mit dem Restaurant GOLVET, in dem internationales Design und eine unangestrengte Spitzenküche zelebriert werden, neue Maßstäbe zu setzen“, sagt Thorsten Schermall, zu dessen Portfolio neben dem GOLVET noch das „Westhafen Event und Convention Center“ (WECC), das anspruchsvolle „40seconds Catering“, die „Vesper-Bar“ sowie die Gastronomie des International Clubs Berlin (ICB) gehören.

„Uns war es sehr wichtig, ein Restaurant-Konzept zu entwickeln, das den Zahn der Zeit trifft. Weg von der dogmatischen Ein-Menü-Philosophie anderer Häuser hin zu mehr Vielfalt und Auswahl für den Gast, ohne dabei jedoch an Qualität einzubüßen. Die Stilistik der Küche wird daher puristisch, konsequent produktbezogen und ohne Schnörkel sein“, sagt Björn Swanson zur Ausrichtung und Philosophie der Küche.

Komplettiert und ergänzt wird das abendliche Angebot im GOLVET durch eines der spannendsten und innovativsten Bar-Konzepte Berlins unter der Leitung von Thomas Altenberger und Andreas Andricopoulos.