nomyblog: 40 Seconds Kids, Berlin: „Unser Ziel ist, den Markt des Schulessens zu verändern“

Die Marke 40 SECONDS steht für Premium-Event-Catering und gehobene Gastronomie – doch seit 2020 kocht das Berliner Unternehmen auch für Schulen. Was eine deutliche Ausweitung des Geschäftsfeldes bedeutet, nicht aber Abstriche in Sachen Qualität. Im Gegenteil.

„Als die Pandemie kam, war es ein Glück für uns, dass wir nun Schulessen produzieren dürfen“, erklärt Geschäftsführer Thorsten Schermall. Das mag zunächst irrwitzig klingen hinsichtlich der aktuellen, schwierigen Catering-Situation in den Bildungseinrichtungen. Doch man muss es im Kontext sehen: Das Unternehmen 40 SECONDS Berlin kommt aus einer noch viel mehr von der Krise gepackten Branche. Es ist seit fast 20 Jahren im Eventbereich aktiv – bekannt geworden unter anderem mit gleichnamigem Rooftop-Club (2004 bis 2016) am Potsdamer Platz. Der Name leitet sich von der Länge der Fahrstuhlfahrt hinauf in die imposante Location ab. Dort betreibt das Unternehmen seit 2017 das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant Golvet.

https://www.nomyblog.de/nomyblog/gastronomie/40-seconds-kids/