„Wo genau ich herkomme, lässt sich nach all den Umzügen innerhalb Deutschlands und dem Arbeiten für ein paar Jahre in der Kreuzfahrtindustrie wohl kaum noch fühlen. Aber zu Hause ist ja bekanntlich dort, wo das Herz wohnt und so hat es mich irgendwann in meine Geburtsstadt Berlin zurückverschlagen.

Und wenn A wen kennt, dann ist man als „Eventkünstler“ und matheaffiner B sehr schnell auch bei der 40 SECONDS BERLIN angekommen und fühlt sich in der Buchhaltung pudelwohl. Die Mischung aus penibler Genauigkeit, statistischer Sherlock-Holmes-Arbeit und hin und wieder etwas „Bühnenluft“, ist genau das, was das – nein! – was mein Konzept vollends abrundet.

Kunden, Lieferanten & Kollegen … Alles ergibt ein tolles, professionelles und charmantes Gesamtbild!“